Ein langer Weg zur Milch – auch beim Kurz!

Viele Faktoren spielen mit, um gute und hochwertige Milch produzieren zu können.

Bestes Futter – oberste Priorität, denn nur dann geht‘s den Kühen gut: Fehlt es den Kühen an nichts, sind sämtliche Inhaltsstoffe im Grundfutter vorhanden, danken Sie es uns mit leckerer Milch!

 

Schmeckt‘s der Kuh, schmeckt uns die Milch!

Futter kommt von unseren eigenen Flächen: Wiesen, Feldfutter (Kleegras, Luzerne), Getreide (Gerste und Weizen). Dies wird 4x jährlich siliert (Fahrsilo und Rundballen) und die Wiesen werden zweimal gemäht und Heuballen gemacht.

Das Stroh von unseren Feldern wird eingestreut, und kommt als Mist wieder zurück auf den Acker, so kann der Boden und Humusgehalt aufgebaut werden.